Public Relations

Public Relations: Entwicklung eines Öffentlichkeitskonzeptes

Wollen Sie wissen, wie Sie in Ihrem Markt schnell bekannt werden?

Öffentlichkeitsarbeit (Public Relations Beispiele) leicht gemacht

Autor: Eric R.P. Knieriem

Ihre Produkte und Dienstleistungen leicht, schnell und wirksam mitteilen.

Sie betreiben bereits Öffentlichkeitsarbeit durch Ihre Angebote. Ihre Öffentlichkeitsarbeit ist effektiv oder nicht. Public Relations betreiben Sie durch Ihre Anzeigen, Websites, Broschüren, Flugblätter und Ihre Telefonakquise. Diese Angebote bestimmen das Bild Ihres Geschäfts – wie Kunden und Interessenten Sie sehen. Welches Angebot heraus gestellt wird, ist deshalb äußerst wichtig.

Klären Sie Ihre Angebotspalette und stützen Sie Ihre systematischen Public Relations Aktivitäten entsprechend darauf. Die folgende Portfolio Analyse kann ziemlich nützlich dafür sein: Starprodukt, aufsteigende Produkte, absteigende Produkte, Cash Cows.

Absteigende Produkte
Angebote, die ich absteigende Produkte oder Dienstleistungen nenne, bekommen vom Markt sehr wenig Resonanz. Mit diesen Angeboten machen Sie wenig und immer weniger Geschäft. Sie sollten diese Produkte, Dienstleistungen oder Geschäftszweige entweder ganz schnell überarbeiten oder abschaffen. Zu viel Zeit und Energie werden sonst vergeudet, und Frustration wird das Ergebnis sein.

Aufsteigende Produkte
Aufsteigende Produkte sind neue Entwicklungen oder Angebote, die zunehmende Marktresonanz erfahren. Ein großer finanzieller und zeitlicher Aufwand sind notwendig, um hier „das Rad ins Rollen zu bringen.“ Unternehmer machen hier häufig den Fehler, die aufsteigenden Angebote mit derselben (mittelmäßigen) Intensität und derselben Marketingstrategie zu bewerben wie die eingeführten Angebote.

Deshalb brauchen Ihre aufsteigenden Produkte eine Marketingstrategie, die Ihre Werbung bündelt.

Milchkühe / Cash Cows

Eingeführte Angebote oder gut laufende Dienstleistungen nenne ich Cash Cows (Milchkühe). Der Erfolg Ihrer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird relativiert, wenn Sie neue Entwicklungen nicht richtig herausstellen. Das bedeutet, dass die aufsteigenden Produkte intensiv und mit einem hohen PR-Budget versehen werden müssen.

Cash Cows sind die Angebote und Produkte, die gut eingeführt und mehr oder weniger von alleine laufen. Wenn das Geschäft/Unternehmen keine oder zu wenige Cash Cows hat, wird das Geschäft mühselig. Zu wenige Cash Cows sind “auf der Weide” wenn den aufsteigenden Produkten zu wenig Aufmerksamkeit zuteil wird, bis sie „Milch geben,“ oder wenn zu viele neue Produkte entwickelt werden.

Ein wirksames Management ist die Basis für die erfolgreiche öffentliche Kommunikation.

Starproduk und die Öffentlichkeitsarbeit

Noch größere Managementqualitäten sind für das Starprodukt notwendig. Starprodukte gibt es gewöhnlich überhaupt nicht, weil die gesamte Kreativität des Geschäftseigentümers und der Angestellten mit den absteigenden Produkten oder mit zu vielen neuen Entwicklungen besetzt ist. Beispiele einiger Starprodukte finden sich bei Marktführer-Produkten (Nutella). Events mit Starprodukt-Qualität sind: Firmenjubiläen, Hausmessen, Kultursponsoring, Tag der offenen Tür.
Auch hier sollte man investieren.

Zusammenfassung
1. Beschränken Sie sich auf ein Starprodukt. Fokussieren Sie dann den Hauptteil der Öffentlichkeitsarbeit darauf.

2. Cash Cows sollten mit einer leichten PR-Kampagne gepflegt werden.

3. Werden Sie die absteigende Produkte los, oder wenn Sie denken, dass sie leicht „reaktiviert“ werden können, strukturieren Sie schnell um.

4. Bearbeiten Sie zwei oder drei neue Entwicklungen (aufsteigende Produkte) und fahren Sie eine intensive Bewerbung und Kommunikationsmaßnahmen mit diesen. Damit werden aus aufsteigenden Produkten/Dienstleistungen in Kürze durch Public Relations auch neue Cash Cows.

WordPress Blog Support